• Azubi-Konzept

    „Das ist doch selbstverständlich“ – das stimmt längst nicht mehr: Viele alltägliche Grundlagen brin­gen junge Menschen heute nicht mehr mit. Dafür haben sie oft andere Qualitäten. Daran werden sich Unternehmen und Ausbilder bei kauf­män­ni­schen Aus­bil­dungs­be­rufen ge­wöh­nen müssen.


  • Teambildung

    Die Qualität eines Teams wird in Zukunft ein immer wichtigerer Erfolgsfaktor. Die Teams erleben sich in einem fremden Umfeld als Team neu.

  • Kundendienst-Seminare

    Kunden- und Serviceorientierung werden immer wichtiger, um die geweckten Kundenerwartungen auch nachhaltig zu erfüllen. Der geweckte Anspruch anhand der in der Vermarktung vermittelten Möglichkeiten muss durch die Kundendienst-Mitarbeiter mit Leben erfüllt werden.

  • Unternehmer-Themen

    Strategische Positionierung und zeitgemäße Vermarktung sind Erfolgsfaktoren für die zukünftige Unternehmensführung. Neben Produkten und Prozessen ist die Konkretisierung der zukünftigen Unternehmensposition ein entscheidender Faktor.

Aktuelle Meldungen

26.10.2016

Flagge für den Berufsstand zeigen

Das Thema Fachkräftemangel ist allgegenwärtig. Jede Branche und jede Region ist betroffen, auch die Floristik. Der Kampf um die Zukunft des Berufsstands hat bereits begonnen. Deshalb der Aufruf an jeden Floristen: Das Fundament für den Berufsstand bildet die Ausbildung. Niemand sollte sich davon abschrecken lassen, dass die jungen Menschen anders ticken als früher. Erwin Germann gibt Tipps zum Umgang mit der Generation Z.

Mehr erfahren »

13.10.2016

Mehr Freude, mehr Leidenschaft

Service und eine gute Beratung sind das A und O für erfolgreiche Verkaufsabschlüsse. Dehner-Regionsleiter Thomas Martin und Verkaufsprofi Erwin Germann erklären, worauf es bei Beratungs– und Verkaufskompetenz in der grünen Branche ankommt.

Mehr erfahren »

28.09.2016

Schulungsaktivitäten zur Steigerung der Verkaufskompetenz bei bauSpezi Balzer GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit der Geschäftsleitung wurde ein modulares, auf die Belange von bauSpezi Balzer abgestimmtes Qualifizierungskonzept für den Baufacheinzelhandel für einen Zeitraum von zwei Jahren entwickelt. Hierbei lag der Fokus auf der nachhaltigen Vermittlung der ausgewählten Themen in Kompaktschulungen.

Nach jedem Schulungsmodul war für die Mitarbeiter ausreichend Anwendungszeit für die praktische Umsetzung, bevor das nächste Thema vermittelt wurde. Abgerundet wurde die Qualifizierungsmaßnahme durch GERMANN-Mystery-Tests (Testkäufe) an den bauSpezi-Balzer-Standorten, um die erlebbare Anwendung der vermittelten Themen in der Praxis zu überprüfen.

Mehr erfahren »

Seite
1 2